Icon Blog
13.08.2018

ep´ler am Hockenheimring

 

Bei der Formula Student Germany (FSG) handelt es sich um einen internationalen Konstruktionswettbewerb, der an den Formula-Student-Wettbewerb der amerikanischen Society of Automotive Engineers (SAE) angelehnt ist.
Die Herausforderung für die Teams liegt in der Konstruktion eines einsitzigen Formel-Fahrzeuges mit einem Elektrik- oder Verbrennungsmotor sowie der Herstellung eines fahrfertigen Prototyps. Die Teams können sich zudem für die Implementierung von autonomen Funktionen in ihrem Fahrzeug entscheiden, wodurch sie am Formula-Student-Driverless-Wettbewerb mitmachen können. Neben der technischen Entwicklung müssen die Studenten einen Businessplan aufstellen sowie ein Marketingkonzept für eine Kleinserienfertigung des Fahrzeugs entwickeln. Die Verwendung von Serienbauteilen, Ästhetik oder Ergonomie sind weitere wichtige Nebenaspekte.
Verschiedene Experten aus der Automobil-, Motorsport- und Zulieferindustrie bewerten die Fahrzeugkonzepte aller Teams. Während des gesamten Wettbewerbs können die Teams in verschiedenen statischen und dynamischen Disziplinen wichtige Punkte sammeln, die über die Gesamtplatzierung entscheiden. Das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion, Finanzplanung, Verkaufsargumentation und Rennperformance gewinnt die Formula Student Germany. In der Woche vom 6. bis 12. August haben insgesamt 118 Teams aus 25 Nationen ihr Können unter Beweis gestellt und traten mit ihren selbstgebauten Rennautos gegeneinander an.
Auch in diesem Jahr, ließen wir uns diese Rennstrecken-Action nicht entgehen und organisierten als Sponsoren von zwei starken Teams (TUfast aus München und Formula Student Team Weingarten) einen ep Ausflug für unsere Kolleginnen und Kollegen.  Am Sonntag, den 12. August 2018 ging es für uns bei strahlendem Sonnenschein zum Hockenheimring. Hautnah mitzuerleben, mit welcher Motivation und Hingabe die Teams arbeiten, war faszinierend und fesselnd zugleich. Beim Blick in die Boxen der Teams konnten wir in persönlichen Gesprächen all unsere Fragen stellen und über ihre bisherigen Erfolge aber auch Schwierigkeiten in den verschiedenen Disziplinen erfahren. Gegen Nachmittag stand noch das Endurance-Rennen auf dem Programm. Mit fast einem Drittel aller erreichbaren Punkte zählt es zu der Hauptdisziplin des Formula-Student-Wettbewerbs. Bei einer Renndistanz von 22 Kilometern müssen sich die qualifizierten Rennfahrzeuge unter Dauerbelastung beweisen. Hier kommt es auf zahlreiche Eigenschaften der Prototypen an – von der Beschleunigung bis zum Handling und der Fahrdynamik.
Am Ende des Tages und somit auch am Ende der diesjährigen Formula Student Germany stehen die Sieger fest. Alle Ergebnisse in der Übersicht finden Sie unter: https://fsg.one/results

Herzlichen Dank an alle Beteiligten der FSG für einen spannenden und erlebnisreichen Tag am Hockenheimring!

Fotos: ©FSG shidhartha-de
©FSG rankin

supporting experts